Alles ist gesagt, alles ist getan …

  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide

… Zehner Jahrgang 2015/ 2016 macht es gut!

Lange hatten die diesjährigen Abschlussklassen darauf gewartet, die „Harmonie“ in Heilbronn zu einem Ort des Aufbruchs und Neuanfangs zu verwandeln.
Das tolle Programm, an dem viele SchülerInnen und LehrerInnen der DRS beteiligt waren, gab der Stimmung den verdienten Rahmen in der Festhalle.
Neben der DRS-Rockband, sorgten die Ropeskipping- AG und die Abschlusspräsentationen der jeweiligen Abschlussklasse für ausreichend Unterhaltung an diesem Abend.

Dennoch war am Abend des 21.07.2016 auch eine gewisse Wehmut zu spüren. Mindestens 6 Jahre lang hatte man ein gemeinsames Ziel verfolgt. Vor allem im vergangenen Schuljahr, als Lehrkräfte und SchülerInnen im Endspurt zu einer Einheit zusammengewachsen sind.
Die besonderen Ergebnisse in vielen Abschlusszeugnissen unterstreicht dabei das harmonische und funktionierende Verhältnis zwischen Lehrer und Schülerschaft: Fast ein Viertel der Abgänger erhielten Lob oder Preis.
Nachdem die Zeugnisse ausgehändigt wurden und die DRS-Rockband ein letztes Mal für eine ausgelassene Stimmung sorgte, war „alles gesagt, alles getan“.

Nun liegt es an den SchülerInnen selbst, Verantwortung im Leben zu übernehmen und eigene Entscheidungen zu treffen. Dabei wünscht Ihnen das gesamte Kollegium der DRS viel Erfolg!

21. Juli 2016