„5er raus!“

Ganz nach dem Motto „5er raus“ wurden die neuen Schüler/innen der Klasse 5 in diesem Schuljahr, im Rahmen eines ganzjährigen Projektes, ermutigt, über den Tellerrand hinaus zu schauen und von Anfang an Teil der Schulgemeinschaft zu werden.
Zum einen verfolgt das Projekt „5er raus“ das Ziel, den neuen Schüler/innen die Möglichkeit zu bieten, sich durch eine aktive Teilnahme am Schulleben mit der Dammrealschule zu identifizieren. Zum anderen ist die Stärkung der Klassengemeinschaft und die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit ein zentraler Baustein des Projekts.

Wie kann solch ein Projekt, in diesem ohne hin schon aufregenden Schuljahr der 5. Klasse, seine Umsetzung finden? Die derzeitigen Schüler/innen aus Klasse 5 machen es vor…

Das Projekt startete mit einem gemeinsamen Spiel- und Drachenboottag zu Beginn des Schuljahres, auf dem Gelände der Union Böckingen e.V.. Hierbei hatten alle drei fünften Klassen, durch die Unterstützung der SMV, an Land und auf dem Wasser, eine Menge Spaß. Der Höhepunkt, das Drachenbootrennen der einzelnen Klassen gegeneinander, wurde durch ein gemeinsames Maultaschenessen abgerundet.

Die nächste Aktion ließ nicht lange auf sich warten. So folgten wir in der Profilwoche im Oktober weiterhin dem Motto „5er raus“ und planten einen dreitägigen Aufenthalt in Zwingenberg am Neckar, der mit erlebnispädagogischen Spielen im Freien, einer aufregenden Wanderung und einem atemberaubenden Lagerfeuer die Klassen als Team zusammenschweißte.

Doch auch an den restlichen zwei Tagen der Profilwoche wurde es den 5 Klässler/innen nicht langweilig. Mit Projekttagen für Musik, Theater und bildende Kunst konnte sich jeder in den verschiedenen Fachbereichen ausprobieren und eigene Talente entdecken.

Durch diese und viele weitere Angebote der Dammrealschule (Multisuperzirkel, Gitarre- oder Keyboardlernen, Fußball- und Basketballturnier, usw.) gehen die Schüler/innen der 5. Klassen „raus“ aus einem monotonen, eintönigen Schulleben und hinein in eine aufregende, bunte Dammrealschulerfahrung.