Ausbildungsmesse

„Markt der Möglichkeiten“– die hauseigene Bildungsmesse der DRS

Seit einigen Jahren findet an der Dammrealschule jedes Schuljahr im Frühling der „Markt der Möglichkeiten“ in der großen Sporthalle statt. Es handelt sich hierbei um unsere schulinterne Ausbildungsmesse, welche alle Schüler der Klassenstufen 8 bis 10 einschließt. Der Markt der Möglichkeiten ist ein wichtiger Baustein der Berufsorientierung (BORS) an der Dammrealschule und soll die Schüler der Stufen 8 bis 10 in ihrem Berufswahlprozess unterstützen.

Die Schüler der Klassen 9 werden zu Ausbildungsberufs-Ausstellern und Präsentatoren für die Schüler der Klassen 8, indem sie ihre Praktikumsberufe der BORS-Woche vorstellen. Die Schüler der Klassen 8 besuchen den Markt der Möglichkeiten und informieren sich mit klaren Fragestellungen bei den Schülern der Klassen 9. Gleichzeitig werden die Schüler der Klasse 9 von ihren EWG-Lehrern besucht und ihre Ausstellungstände sowie die Präsentationen werden benotet.

Stolz sind wir auch auf die traditionell vertretenen Firmen und Kooperationspartner der Dammrealschule. Diese stellen ihre Betriebe aus, informieren über Ausbildungsberufe, offene Ausbildungsstellen und knüpfen mit den Schülern der Klassen 8 bis 10 Kontakte. Vor allem für die Schüler der Klassen 9 und 10 ist dies in ihrem Bewerbungsprozess ein wichtiger Ankerpunkt. Aber auch die Klassen 8 profitieren, da eine erste Orientierung über mögliche Praktikumsberufe für das kommende 9. Schuljahr stattfindet.

Organisiert und geplant wird der „Markt der Möglichkeiten“ im Rahmen des themenorientierten Projektes WVR (Wirtschaft-Verwaltung-Recht) von einer 8. Klasse mit Unterstützung des EWG-Lehrers.